1. FC Lok Stendal vs. INTER Leipzig
vs

Zusammenfassung

Fußball kann auch Spaß machen: Nach einem tollen Spiel bei besten Bedingungen siegt unsere Erste beim 1. FC Lok Stendal mit 4:0. Knapp 400 Zuschauer sahen im „Stadion am Hölzchen“ insbesondere in der zweiten Halbzeit ein überlegenes Spiel unserer Jungs. Den Gastgebern gehört die erste Viertelstunde, in der sie ziemlich Druck machten. Doch ein Tor gelang nicht.  Inter machte es besser: In der 19. Minute traf Kimo Hovi zum 1:0. Eine reichliche Viertelstunde später hatte er das 2:0 auf dem Fuß, doch statt im leeren Tor landete der Ball am Pfosten. Es blieb bei der knappen Gäste-Führung bis zum Seitenwechsel.

Der zweite Durchgang gehörte dann komplett unserem Team. Christopher Misaki, heute mit Kim einer der Besten auf dem Feld, stellte mit seinem 2:0 in der 50. Minute die Weichen für den Inter-Erfolg. „In dieser Phase waren wir schon besser als Stendal – vielleicht sogar eine Klasse“, sagte unser Coach Heiner Backhaus. Unsere Erste profitierte von ihrer guten Physis, während Lok Stendal mit zunehmender Spieldauer vor allem den hohen Temperaturen Tribut zollen musste. Außerdem hatten sie ab der 54. Minute nur noch zehn Mann auf dem Platz – Vincent Kühn hatte die gelbrote Karte gesehen (wiederholtes Foulspiel).

Inter nutzte die Freiräume und ließ den Ball laufen. Mit einem Doppelschlag von Ogün Gümüstas (70./73.) war der Auswärtssieg besiegelt. „Das war eine sehr gute Leistung unserer Mannschaft heute. Hat Spaß gemacht hier in diesem Stadion und vor der Kulisse zu spielen“, freute sich Heiner Backhaus.

Details

DatumZeitLeagueSaisonSpieltag
April 22, 201814:00NOFV-Oberliga Süd2017 / 1824. Spieltag

Spielstätte

Stadion am Hölzchen
Arneburger Straße 83, 39576 Stendal

Ergebnisse

ClubVerlängerung1. Halbzeit2. HalbzeitToreSpielausgang
1. FC Lok Stendal0000Loss
INTER Leipzig0134Win

INTER Leipzig

1Dimitris Kyriatzis Tor
7Ilias Becker Mittelfeld
8Dongmin Kim Mittelfeld
16Zoran Levnaic Mittelfeld
18Robert Rode Abwehr
25Chris Misaki Mittelfeld
32Xhonatan Muca Mittelfeld
40Aimable Nzabahoza Mittelfeld