INTER Leipzig verpflichtet mit Marek Langr weitere Offensivoption

Mehr Effektivität für das Sturmzentrum | Sportdirektor Carsten Hänsel: Freuen uns sehr über die Verstärkung

Der FC International Leipzig hat sich mit Blick auf die Rückrunde in der NOFV-Oberliga Süd in der Winterpause noch einmal verstärkt und Stürmer Marek Langr unter Vertrag genommen. Der 25-jährige Tscheche soll die Möglichkeiten in der INTER-Offensive erweitern und somit auch den Konkurrenzkampf neu beleben.

In der Vergangenheit stellte Langr seine Torjägerqualitäten bereits beim SV Einheit Kamenz, der 2017/2018 ebenfalls in der Oberliga aktiv war, unter Beweis und netzte in 29 Spielen zwölf Mal ein. Anschließend stand er beim damaligen Regionalligisten FSV Budissa Bautzen insgesamt 19 Mal auf dem Platz, ehe er nun für das Team um Trainerduo Zoran Levnaic und Christian Schmedtje auf Torejagd gehen wird.
„Unsere Offensive hat in der Hinrunde viele sehr gute Chancen herausgespielt, aber zu wenig davon genutzt. Deshalb ist es uns zu selten gelungen, Spiele auch mal schnell zu entscheiden. Mit Marek haben wir jetzt die ideale Ergänzung für unser Sturmzentrum gefunden. Mit seinen 25 Jahren ist er ein erfahrener Kicker, hat bereit höherklassig gespielt. Er wird für deutlich mehr Torgefahr im gegnerischen Strafraum sorgen. Wir freuen uns sehr auf seinen Einsatz“, sagt INTER-Sportdirektor Carsten Hänsel.

Das INTER-Trikot in der Rückrunde nicht mehr tragen werden dagegen Abwehrspieler Felix Mertes und Flügelstürmer Ioannis Raisis, deren Verträge zum Jahreswechsel aufgelöst wurden. Raisis hat sich dem abstiegsbedrohten sachsen-anhaltischen Verbandsligisten SV Dessau 05 angeschlossen. „Wir bedanken uns bei beiden Spielern für ihr Engagement und wünschen ihnen Erfolg und Gesundheit für die Zukunft“, sagt INTER-Geschäftsführer Holger Herzberg.

Im Zuge der Winter-Vorbereitung geht es für den FC International Leipzig bereits am Mittwochabend (29. Januar) mit einem Testspiel beim Landesklasse-Vertreter SSV Markranstädt weiter. Anstoß ist um 19:00 Uhr im Stadion am Bad.