Die Resultate unserer Reserve- und Nachwuchsteams vom Wochenende

Kantersieg für die D-Jugend

Ein insgesamt erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren Reserve- und Nachwuchsmannschaften: Einen Kantersieg landete die D-Jugend. Das Team von Coach Basti Voigt spielte sich in einen regelrechten Rausch und fertigte die Dritte der SG Motor Gohlis-Nord mit einem sagenhaften 11:0 ab. Regelmäßiges, intensives Training scheint sich eben doch auszuzahlen, meint Nachwuchsleiter Christian Schmedtje schmunzelnd.

Außer Spesen nix gewesen hieß es dagegen für die C-Jugend. Obwohl sie das Spiel bei der SG LVB über weite Strecken dominierten, konnten Kims Jungs ihre Chancen nicht nutzen und verloren am Ende mit 1:3.

Dagegen musste die B-Jugend in ihrem Match gegen Blau-Weiß Leipzig neidlos anerkennen: Heute sind die anderen besser. Mit 1:5 ging die Begegnung ziemlich deutlich verloren.

E-Jugend I landet ersten Saisonsieg

Die Resultate unserer Reserve- und Nachwuchsteams vom WochenendeGlückwunsch an die E-Jugend I. Mit einer Super-Teamleistung siegten die Jungs von Trainer Hanjo Kloss am Samstag mit 6:3 bei Roter Stern Leipzig und holten damit ihren ersten Saisonsieg.

Eine starke Leistung zeigten die Kicker der E-Jugend II. Gegen die SG Olympia Leipzig III gingen unsere Jungs nach einem harten Kampf mit 5:4 als Sieger vom Platz. Vom frühen Rückstand ließen sie sich nicht unterkriegen, glichen aus und zogen auf 5:1 davon. Gegen Ende des Spiels kamen die Gäste zwar noch durch drei Tore auf 5:4 heran – es reichte aber für den knappen und verdienten Sieg.

Ein Riesenspiel lieferten unsere Jüngsten ab: Zwölf Tore sahen die Zuschauer bei der F-Jugend – 6:6 endete die Begegnung gegen Blau-Weiß Leipzig II nach erzielten Toren. Getreu den Fair-Play-Liga-Regeln steht nun ein leistungsgerechtes 1:1 zu Buche.

Zwei ambitionierte Mannschaften trafen in der A-Jugend-Begegnung Inter gegen Blau-Weiß Leipzig aufeinander. Noch mit einer 1:0-Führung in die Pause gegangen, kassierten  Zoran Levnaics Mannen gleich nach Wiederanpfiff den Ausgleich und zehn Minuten später gar das 1:2. Mit einer großartigen kämpferischen Leistung schafften sie zwei Minuten vor der regulären Spielzeit dann doch noch den 2:2-Ausgleich und belohnten sich so mit einem Punkt. Zorans Kommentar: „Am Ende war es ein leistungsgerechtes Unentschieden.“

Sieg und Niederlage für die Herren-Reserveteams

Lange gezittert hat Christian Schmedtje beim 1:0-Sieg der U23-Mannschaft bei der SG LVB in der 1. Kreisklasse. „Zu lange“, meinte der Coach nach der Partie. „Bei der Vielzahl an Chancen hätten wir viel früher den Sack zu machen müssen.“ Allerdings habe der gegnerische Torwart auch eine Klasseleistung gezeigt, ergänzte er anerkennend.

In der 2. Kreisklasse setzte es für unsere 3. Männermannschaft am Samstag eine 0:2-Niederlage gegen Eintracht Wiederitzsch II. Im Team haben einige A-Jugend-Spieler ausgeholfen, die zum ersten Mal im Männerbereich auf dem Platz standen und Erfahrungen sammeln durften.

HH