, ,

Pilotprojekt Futsal- Liga Sachsen startet am Mittwoch

FC International Leipzig bestreitet Eröffnungsspiel gegen Roter Stern Leipzig

Der FC International Leipzig wird am Mittwoch, 7. März, mit der Begegnung gegen Roter Stern Leipzig das Eröffnungsspiel der neuen Futsal-Liga Sachsen bestreiten. Anstoß ist 18.15 Uhr in der Sporthalle Abtnaundorf.

Die Futsal-Liga Sachsen ist ein Pilotprojekt des Sächsischen Landesverbandes, an dem zunächst fünf Teams aus der Messestadt teilnehmen. Mit einem regelmäßigen Spielbetrieb soll das Thema Futsal weiter bekannt gemacht werden. Perspektivisch ist eine sachsenweite Liga mit einer erweiterten Anzahl von Mannschaften ab Herbst angedacht.

„Wir begrüßen den Start einer Futsal-Landesliga ausdrücklich“, sagt Christian Schmedtje, Nachwuchskoordinator des FC International Leipzig. Der Verein habe einen Kader aus Spielern der U-23-Mannschaft und einzelnen A-Jugend-Spielern für die neue Liga nominiert. „Futsal hat für uns einen großen Stellenwert, da wir bei Inter Leipzig viele Spieler integrieren, die aus dem Straßenfußball kommen. Sie begeistern sich für diese spezielle Spielart und können sich so sportlich weiterentwickeln“, sagt Schmedtje.

Sein Team wolle gemeinsam mit den anderen Vereinen vor allem Werbung für Futsal machen, fährt Schmedtje fort. „Der Spaß am Spiel steht im Vordergrund. Doch wenn wir merken, dass wir mithalten können, dann wollen wir natürlich auch gewinnen.“

Die weiteren Begegnungen des Teams des FC International Leipzig in der Futsal-Liga Sachsen:

12.3.   18.15 Uhr Sandball Leipzig Futsal      – FC International Leipzig

19.3.   19.45 Uhr FC International Leipzig    – Leipziger SC 1901

26.3.   18.15 Uhr BSG Chemie Leipzig           – FC International Leipzig