SPIEL- UND TRAININGSBETRIEB EINGESCHRÄNKT +++ MITGLIEDERVERSAMMLUNG VERSCHOBEN

Generalabsage des SFV: Vorerst kein Pokalmatch gegen Dynamo Dresden
Mit dem heutigen Tag ist die neue Corona-Schutzverordnung in Sachsen in Kraft getreten. Die nun geltenden Regeln erlauben keinen organisierten Sport im Amateurbereich mehr – weder in Gruppe noch individuell. Eine Ausnahme besteht für den Vereinssport für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre.
Für unseren FC International Leipzig e.V. hat dies, wie für alle Vereine im Freistaat, gravierende Auswirkungen. Unser Oberliga-Team, die zweite Männermannschaft sowie die A-Jugend müssen ab heute komplett pausieren – mitten in der Saison. Ob es nach Auslaufen der aktuellen Verordnung zum 12. Dezember eine Lockerung der Einschränkungen geben wird, ist derzeit nicht absehbar.
Erfreulicher ist, dass zumindest unsere Nachwuchsteams von C- bis F-Jugend weiter trainieren bzw. spielen dürfen. Die Freude ist allerdings nicht ungetrübt, denn auch wir nehmen wahr, dass derzeit zunehmend mehr Kinder und Jugendliche positiv auf das Corona-Virus getestet oder als Kontaktpersonen in Quarantäne geschickt werden.
Wir haben deshalb unsere Trainer und Trainerinnen im Nachwuchsbereich gebeten gemeinsam mit ihren Teams zu prüfen, ob sie die Möglichkeit wahrnehmen wollen weiter zu trainieren – selbstverständlich unter Einhaltung der geltenden Auflagen. Informationen dazu, vor allem die aktuellen Hinweise aus dem Sportamt der Stadt Leipzig, liegen ihnen vor.
Uns ist wichtig: Die Trainerteams werden vor allem auch die Eltern unserer Kinder kontaktieren und sie in den Entscheidungsprozess einbeziehen. Über das Ergebnis werden sie die Teams direkt und zeitnah informieren.
Auch für den Gesamtverein gibt es weitere Einschränkungen. Wir hatten für den Dezember die fällige Mitgliederversammlung geplant. Da wir allen Mitgliedern Gelegenheit geben wollen an ihr teilzunehmen, dies aber unter den derzeitigen Corona-Auflagen nicht möglich ist, hat der Vorstand beschlossen, die Veranstaltung noch einmal zu verschieben. Wir wollen nun einen Termin Ende Januar/Anfang Februar im neuen Jahr finden.
Beste Grüße und bleibt alle gesund!
Holger Herzberg, Geschäftsführer
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar