Welcome: Drei Neuzugänge im Oberliga-Team

Welcome: Drei Neuzugänge im Oberliga-Team

Inter Leipzig freut sich über drei weitere Neuzugänge im Kader der 1. Mannschaft. Ab sofort verstärken Artem Cygankov, Salvatore Paul Russo und Bastian Strietzel das Oberliga-Team der Messestädter.

Artem Cygankov, Jahrgang 98, durchlief die Jugendmannschaften des FC Carl-Zeiss Jena, spielte für die Thüringer unter anderem in der A-Junioren-Bundesliga. Im vergangenen Jahr zog es ihn in den Norden, wo er für den FC Mecklenburg Schwerin 29 Partien in der Oberliga-Nord absolvierte. Er wird Inter Leipzig mit seiner Dynamik im Mittelfeld unterstützen.

Verstärkung für die Innenverteidigung bringt Salvatore Paul Russo, auch Jahrgang 1998. Der Grieche mit australischen Wurzeln verdiente sich seine ersten Sporen in der Jugend des FC Heidelberg, spielte zuletzt in der 2. serbischen Liga bei FK Sindelic Belgrad.

Von Niederrhein nach Sachsen: Bastian Strietzel, ebenfalls für die Innenverteidigung vorgesehen, wechselt von Borussia Mönchengladbach an die Pleiße. Nach Einsätzen in der Jugend von RB Leipzig durchlief der 20jährige die Nachwuchsteams  der Fohlen – war in der U17-, der U19- und zuletzt in der U23-Mannschaft der Borussia aktiv.

„Ich bin sehr froh, dass wir diese drei Spieler verpflichten konnten“, zeigt sich Pascal Deppe, sportlicher Leiter des FC International Leipzig, zufrieden. „Mit ihrer Qualität werden sie uns entscheidend helfen können, die sportlichen Ziele in dieser Saison zu erreichen.“

HH