Der erste Capelli-Cup des FC International Leipzig steht bevor

Am 07.02.2020 ist es endlich soweit und der FC International Leipzig geht mit seinem ersten eigenen Hallenturnier an den Start. Hierfür hat man insgesamt sieben Teams aus insgesamt drei Bundesländern sowie einer Vertretung aus der tschechischen Republik gewinnen können, um in spannenden Matches zunächst in zwei Gruppen und anschließend in Finalspielen den Capelli-Cup auszuspielen.

So wird neben einer Equipe von Gastgeber INTER Leipzig mit dem VfL 96 Halle (Turniersieger beim Ford-Cup in Dessau und 3. Platz beim EuroPlay Casino-Cup in Landsberg) eine weitere Oberligamannschaft an den Start gehen. Des Weiteren stellen mit dem Radebeuler BC und der BSG Stahl Riesa (Sachsen), dem SV Eintracht Eisenberg (Thüringen) und dem SV Blau-Weiß Dölau (Sachsen-Anhalt) drei Mannschaften den inoffiziellen Länder-Vergleich der Verbandsligisten an. Einen internationalen Touch bekommt die Veranstaltung durch die Gäste vom tschechischen Club FK Teplice, die mit einer U23-Elf antreten werden.
Last but not least hat sich mit dem SV Chemie Böhlen eine regionale Vertretung die Wild-Card gesichert und wird versuchen an die Erfolge zu Beginn des Jahres anzuknüpfen. Das Team um Spielertrainer Toni Röder setzte sich beim INTER-Hallencup der U23 souverän gegen die Leipziger Konkurrenz durch und darf sich nun gegen die „Großen“ beweisen.

Gespielt wird mit Vollbande in der Sporthalle des Sportpark Tresenwald in Machern (Gartenallee 8, 04827 Machern), der bequem von der B6 aus zu erreichen ist.
Anpfiff der ersten Begegnung ist für 17:30 Uhr geplant, während die Halle bereits ab 16:30 Uhr für Besucher und Teams geöffnet ist.

Der Eintritt beträgt 5€. Angrenzend an den Zuschauerbereich auf der Tribüne findet ihr unseren Gastro-Bereich, in dem ihr mit süßen und herzhaften Speisen sowie Getränken versorgt werdet.